Ganzheitlicher Ansatz

Immer nachhaltigere Produkte

Niedrige Verbräuche bei hoher Leistung und besten Ergebnissen

Höchste Effizienz bei besten Ergebnissen

Mehr als drei Viertel des Energiebedarfs von Hausgeräten entstehen beim Gebrauch. Hinzu kommt der Verbrauch von Wasch- und Spülmitteln. Die Entwicklung und Produktion von energiesparenden Produkten hat daher für uns höchste Priorität. Alle unsere Geräte sind so optimiert, dass sie nicht mehr Energie und Wasser benötigen als notwendig, aber dennoch das bestmögliche Ergebnis liefern. Dabei stellen wir sicher, dass ein niedriger Verbrauch nicht durch Abstriche beim Nutzen relativiert wird – etwa mit Blick auf die Programmlaufzeiten oder die Geräuschentwicklung.

 

Technologische Innovationen senken den Verbrauch

In den vergangenen 20 Jahren konnten wir die Energie- und Wasserverbräuche unserer Hausgeräte durchschnittlich um mehr als 55 Prozent reduzieren. Dank technologischer Innovationen sinkt der Verbrauch noch weiter. 

Im Geschäftsjahr 2020 entsprachen alle in der EU verkauften Miele-Waschmaschinen der damals besten Energy-Label-Klasse A+++. Außerdem ist in den letzten Jahren der Anteil der Waschmaschinen, die den Grenzwert der besten Energieeffizienzklasse um mindestens 10 Prozent unterschreiten (modellabhängig), deutlich gestiegen. Dieser Anteil lag im Geschäftsjahr 2020 bei 82 Prozent (2019: 72 Prozent). Gemäß dem seit März 2021 gültigen Energy Label werden fast alle Frontlader-Modelle aufgrund ihrer innovativen, hocheffizienten Technologie in die
neue beste Energieeffizienzklasse A eingestuft.

Bei den Wäschetrocknern konnte der Anteil an Geräten mit der bisherigen höchsten Effizienzklasse A+++ deutlich gesteigert werden: von 52 Prozent im Jahr 2019 auf 59 Prozent im Jahr 2020. Hier spielt eine wesentliche Rolle, dass sich die besonders effiziente Wärmepumpentechnik am Markt durchgesetzt hat. Zudem bedeutet die Umstellung auf das Kältemittel R290 einen großen Schritt vorwärts auf dem Weg zu einem Trocknersortiment ohne Fluorkohlenwasserstoffe: Mit dem klimafreundlicheren Kältemittel waren 2020 bereits 76 Prozent der in Europaverkauften Wäschetrockner mit Wärmepumpe ausgestattet.

Bereits 2018 stellte Miele die Baureihe G 7000 vor. Deren Dosiersystem AutoDos mit integrierter PowerDisk bemisst das Reinigungsmittel je nach gewähltem Programm oder – im Programm Automatik – nach dem
Grad der Verschmutzung. Dies ermöglicht eine besonders effiziente Reinigung, da Überdosierung des Reinigungsmittels vermieden wird.

 

Schonende Verfahren verlängern die Lebensdauer

Mit wertvollen Ressourcen effizient umgehen – das bedeutet für uns nicht nur, Wasser und Energie zu sparen. Es umfasst auch einen schonenden Umgang mit dem Geschirr oder den Textilien, die in unseren Geräten gereinigt und gepflegt werden. So hält beides länger und muss seltener ersetzt werden. Kürzere Programmlaufzeiten bei unseren Waschmaschinen verlängern die Lebensdauer von Textilien. Vergleichbares gilt für die Geschirrspüler: Wir haben ein Spülprogramm entwickelt, das selbst hochwertige Gläser sehr schonend behandelt und dauerhaft vor Glaskorrosion schützt.

 

Kontakt

Sind Sie Kunde und haben Sie Fragen zu den Miele-Produkten oder benötigen Sie den Kundenservice?

zum Kontaktformular 

Für redaktionelle und inhaltliche Fragen ist die Nachhaltigkeitskommunikation der Miele Presse- und Öffentlichkeitsarbeit erreichbar.

nachhaltigkeit@miele.de


Ansprechpartnerin:

Ursula Wilms

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Miele & Cie. KG
Carl-Miele-Straße 29
33332 Gütersloh

Telefon: 05241/89-1958
Telefax: 05241/89-781958
ursula.wilms@miele.de

DE EN